Allgemeine Geschäftsbedingungen und Bedienungsanleitung

 

1. Vertragsabschluss: Vertragspartner ist die AP-Trading GmbH (AP), die die Tankkarte ausgibt und verwaltet. Sie sind an dieses Angebot für 21 Tage gebunden. AP verrechnet für die Dienstleistung der Zurverfügungstellung der Karte kein gesondertes Entgelt. AP behält sich vor, insb. bei einer negativen Bonitätsauskunft, das Angebot nicht anzunehmen und keine Karte auszustellen.

 

2. Tankkarte: Die Tankkarte bleibt Eigentum der AP. AP ist berechtigt, die Rückgabe der Karte zu verlangen. Die Benutzung der Tankanlagen ist ausschließlich mit den zugelassenen Kartensystemen gestattet. Der Ersatz verloren gegangener oder beschädigter Tankkarten hat ausschließlich über AP zu erfolgen. Bei Erstausstellung der Kundenkarte werden Ihnen keine Kaution und kein Ausgabeentgelt in Rechnung gestellt. Tankkarten sind nicht sonnen- und hitzebeständig und dürfen keinem Magnetfeld ausgesetzt werden. Für den Fall, dass die Karte nicht über Aufforderung der AP herausgegeben wird oder für Ersatzkarten werden Ihnen € 15 (brutto) berechnet.

 

3. Warenbezug: Sie können mit der Karte an allen Stationen, die an das Kartennetz angeschlossen sind, bargeldlos Treibstoffe (Benzin und Diesel) und in Tankstellenshops angebotene Kleingüter oder KFZ-Bedarfsgüter beziehen. Sie gehen durch Abschluss dieser Vereinbarung keine Mindestabnahmeverpflichtung ein. Es gibt auch keine Lieferverpflichtung der AP Ihnen gegenüber. Es steht AP frei, individuelle Bezugslimits vorzusehen. Die Karte ist ausnahmslos für Endverbraucher vorgesehen. Sollte die Karte Ihrerseits für unternehmerische Wiederverkaufszwecke verwendet werden, so ist eine vorherige Zustimmung durch AP erforderlich. AP übernimmt (ausgenommen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens AP) keine Haftung für Vermögensschäden, die Ihnen dadurch entstehen, dass Sie aufgrund eines technischen Defekts an der Tankstelle oder an der Karte, keinen Treibstoff beziehen können.

 

4. Sicherheit / Haftung: Die Karte hat einen vierstelligen PIN-Code. Auf die Geheimhaltung des PIN-Codes ist unbedingt zu achten. Es ist untersagt, den Code Dritten bekanntzugeben. Der Code soll insb. nicht auf der Karte notiert oder zusammen mit der Karte aufbewahrt werden. Die Haftung für Weitergabe des Codes oder missbräuchliche Verwendung liegt (ausgenommen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der AP oder Personenschäden) bei Ihnen. Bei Verlust, Diebstahl oder missbräuchlicher Verwendung der Karte sind Sie verpflichtet, AP (Kontaktdaten siehe unten) unverzüglich nach Kenntnis zu verständigen. AP ist jederzeit berechtigt, die Berechtigung des Tankkunden zu überprüfen. AP haftet Ihnen gegenüber – ausgenommen bei Personenschäden – nur für den Ersatz von Schäden, die AP oder eine Person, für die AP einzustehen hat, vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet hat. Es bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

5. Kontaktdaten: Bitte geben Sie Änderungen der im Angebot enthaltenen Daten unverzüglich bekannt. Sollte Sie uns über die Änderung Ihrer Adresse nicht informieren, gelten Zusendungen an die zuletzt bekanntgegebene Adresse als zugegangen.

 

6. Preise und Rabatte: Es gelten die an der Zapfsäule ausgewiesenen Treibstoffpreise. Für über die Karte bezogene Treibstoffe (Benzin und Diesel) wird ein Nachlass von 1,5 Cent pro Liter (inkl. Steuern, insb. Umsatzsteuer und Mineralölsteuer) gewährt. Für in Tankstellenshops angebotene Kleingüter oder KFZ-Bedarfsgüter gelten die ausgewiesenen Preise.

 

7. Abrechnung: AP wird die Forderungen aufgrund der Benutzung der Karte wöchentlich abrechnen, Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Mail zusenden und den jeweiligen Rechnungsbetrag von Ihrem Girokonto abbuchen. Wird aus welchen Gründen auch immer, eine Abbuchung nicht durchgeführt, wird die Karte gesperrt und werden Ihnen Rückbuchungsgebühren von rd. € 10 (brutto) je Rückbuchung verrechnet. Es wird ein Verzugszinssatz von 5% p.a. vereinbart. Bei Zahlungsverzug ist AP berechtigt, Mahnspesen pro für die zweckmäßige Betreibung erfolgter Mahnung (€ 5,00 für die erste und € 10 für die zweite Mahnung) zu verrechnen.

 

8. Datenschutz: Sie erklären sich damit einverstanden, dass AP die von Ihnen im AP-Card-Angebot enthaltenen Daten zu Marketingzwecken sowie für Abrechnungszwecke verwenden darf. Sie stimmen zu, dass diese Daten weiters zum Zwecke der Bonitätsbeurteilung an die CRIF GmbH, 1150 Wien, Diefenbachgasse 35, DVR 1062107 übermittelt werden. Daten über einen etwaigen Zahlungsverzug des Kunden (Betreibungsschritte, offener Saldo, etc.) können zur weiteren Betreibung an ein Inkassoinstitut oder einen Rechtsanwalt übergeben werden.

 

9. Zustimmungserklärung Datenverwendung: Hiermit stimmen Sie zu, dass die von Ihnen angegebenen Daten von der AP-Trading GmbH unbegrenzt, solange sie für den nachstehenden Zweck erforderlich sind bzw. bis zu Ihrem Widerruf, gespeichert und analysiert werden um Ihnen in weiterer Folge individuell auf Sie abgestimmte Informationen zum Produkt- und Dienstleistungsangebot der AP-Trading GmbH zur Verfügung zu stellen. Die Daten dürfen durch die AP-Trading GmbH auch an die Hofer KG, Hofer Straße 1, 4642 Sattledt zum Zweck der Analyse und Erstellung individueller Angebote an Sie verwendet werden. Diese Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen (kundenkarte@diskont.at). Im Falle des Widerrufes Ihrer Zustimmung werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge nur für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet.

 

10. Kündigung: Der Vertrag ist unbefristet. AP und Sie sind berechtigt, diesen Vertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist aufzukündigen. Die Karte ist in diesem Fall unverzüglich an die AP zurückzusenden.

 

11. Bedienungsanleitung für das Tanken mit der AP-Card, wenn die Tankstelle nicht besetzt ist:

  • Tankverschluss öffnen, Bedienerführung im Tastenfenster des Tankautomaten beachten
  • AP-Card bei eingehängter Zapfpistole in den Tankautomaten einschieben
  • AP-Card entnehmen und PIN-Code beim Tankautomaten eingeben
  • Zapfpunkt auswählen (sofern erforderlich)
  • Zapfpistole aus der Halterung nehmen und tanken
  • Zapfpistole nach beendeter Tankung in die Halterung einhängen

Wenn Beleg erwünscht:

  • Belegtaste und anschließend Zapfpunkttaste drücken
  • Beleg entnehmen

Bei Wahl einer falschen Zapfsäule ist die Zapfpistole abzunehmen und dann wieder einzuhängen, da sonst ein anderer Kunde auf diese Karte tanken könnte!

 

12. Bedingungen für das Tanken mit der AP-Card:

  • Personen ohne gültige PKW-Fahrerlaubnis ist das Tanken an der Tankstelle untersagt.
  • Der Fahrzeugmotor ist abzustellen. Das Fahrzeug ist während des Betankens gegen Abrollen zu sichern.
  • Das Telefonieren mit Mobiltelefonen während des Tankens ist untersagt.
  • Im Betriebsareal gelten die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung (StVO).
  • Den bei den Tankstellen angebrachten Bedienungsanweisungen bzw. den Anzeigen am Display des Tankautomaten, sowie den von AP erteilten Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Rauchen, offenes Licht und Hantieren mit offenem Feuer ist im Tankstellenbereich strengstens untersagt.
  • Im Brandfall oder bei Brandgefahr können die im Tankstellenbereich angebrachten Feuerlöscher benutzt werden. Die Feuerwehr ist unverzüglich zu verständigen.
  • Sie haben darauf zu achten, dass beim Tankvorgang Beschädigungen an der Tankanlage (insbesondere Verschütten von Treibstoffen) vermieden wird.
  • Allenfalls ausgelaufener Treibstoff ist sofort mit dem dafür bereitgestellten Ölbindemittel zu binden.

Allgemeine Informationen nach § 5 ECG finden Sie in umserem Impressum!